Tour 6 - Bustour Zentrum-Südost / Deutscher Platz

BIO CITY LEIPZIG Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Deutscher Platz 5 / Sommer-Barbecue, Snacks, Eis und coole Drinks
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

IG Alte Messe-Lounge – wir empfangen Wissenschaft

Konzert
Chillige Atmosphäre, coole Drinks aus der Bar des La Playa Beach-Clubs und Konrad Kuechenmeister als musikalischer Live-Act: Die IG Alte Messe lädt den ganzen Abend über in ihre Lounge ein. Hier können Sie sich zwischen den Angeboten des Abends entspannen und Energie für den weiteren Weg tanken.Die Interessengemeinschaft Alte Messe präsentiert diese Lounge als besonderen Ort – und informiert darüber, wer, was und wo die IG Alte Messe ist.
Innenhof
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–23:30 UhrMeine Nacht

Konrad Kuechenmeister – exklusiv auf der IG Alte Messe-Bühne

Konzert
Lässt sich menschliches Hirngewebe akustisch darstellen? Eine verblüffende Antwort mit eigenen Interpretationen von Musikrichtungen wie Drum’n‘Bass, Reggae, Dub, Hip Hop, Latin Music, Ska und Balkan Beats gibt der Looping-Künstler. Live! Dabei bedient er sich verschiedener traditioneller Instrumente, zu denen er Gesang und Beatbox mit modernen Effekten in eine Loopstation einspielt. So entsteht ein Klang, den man normalerweise nur von ganzen Bands gewöhnt ist. Erklärsessions jeweils zur vollen und zur halben Stunde
Innenhof
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Die Fahrzeuge der Zukunft – elektrisch und nachhaltig

Ausstellung
Die Fahrzeuge der Zukunft überzeugen mit einer durchdachten Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Umwelt. Wir präsentieren u.a. i3 und i8 Roadster und den Civic mit extrem sparsamen Dieselmotor nach der neuen Abgasnorm Euro6d-TEMP (keine Probefahrten). BMW Niederlassung, Honda Center Leipzig
Innenhof
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Orang-Utans in Not – Hilfe für die vom Aussterben bedrohten Verwandten

Infostand
Wir informieren über Hilfsprojekten zum Menschenaffen- und Regenwaldschutz auf Borneo und Sumatra. Weiterhin werden die Umweltbildungsangebote des Vereins für Kindergärten und Schulen im Raum Leipzig vorgestellt. Hier lauten die Themenschwerpunkte „Menschenaffen“, „Regenwald“ und „Palmöl“. Ein Kostüm-Orang-Utan steht den Besuchern des Informationsstandes für Selfies zur Verfügung. Orang-Utans in Not e.V.
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Paläodiät: Du bist, was du isst!

Infostand
Die Zähne und Knochen eines Lebewesens enthalten Informationen darüber, welche Nahrung es zu Lebzeiten zu sich genommen hat. Indem sie Stickstoff-, Kohlenstoff- und Zinkisotope aus solchen Funden untersuchen, rekonstruieren unsere Forscher die Ernährungsweise unserer Vorfahren. Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Abt. Humanevolution
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

METAMORPHOSE: Das Spiel zur Evolution des Menschen

Mitmachaktion
Bildgebende Verfahren haben die Wissenschaft in den letzten Jahrzehnten revolutioniert. Forscher der Abteilung Humanevolution am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie haben sich diese Entwicklungen zunutze gemacht, um die Evolution des Homo sapiens und seiner nächsten lebenden und bereits ausgestorbenen Verwandten zu enträtseln. Auf spielerische Art und Weise können Besucherinnen und Besucher die Schädel unserer Vorfahren und Verwandten in 3D am Bildschirm nachformen („morphen“). Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Altersdatierung in der Archäologie: Lumineszenz, Jahresringe und C14

Infostand
Die genaue und präzise Altersdatierung archäologischer Funde und der sie umschließenden Sedimente hilft den Forschern dabei, unsere Vergangenheit zu rekonstruieren. Dabei kommen verschiedene Datierungsmethoden zum Einsatz, darunter Lumineszenz, Jahresringe und C14, über die sich Besucher einen Überblick verschaffen können. Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Abt. Humanevolution
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Alles einen Maßstab kleiner: Sensoren für die medizinische Diagnostik

Mitmachaktion
Der Schwerpunkt der Professur für Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik am Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum ist die Entwicklung und Herstellung von Biosensoren für die Biomedizin und die Biotechnologie. Wir möchten Ihnen unsere Forschung und den Einsatz der Sensoren z.B. für die medizinische Diagnostik präsentieren. Es wird demonstriert, wie die Biochips im Reinraum hergestellt werden und wie unter Reinraumbedingungen gearbeitet wird. Machen Sie mit beim Wissensquiz! Universität Leipzig, Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Live-Bilder aus der Lunge mittels elektrischer Impedanz-Tomographie

Mitmachaktion
Am Stand des Innovationszentrums für Computer-assistierte Chirurgie (ICCAS) können Besucher die eigene Lungenfunktion im Live-Video beobachten. Ein Gerät zur Messung der Elektrischen Impedanz-Tomographie samt speziellem Messgurt macht es möglich. Zudem erläutern die Wissenschaftler experimentell die Funktionsweise dieses schonenden bildgebenden Verfahrens, das auf Messungen elektrischer Leitfähigkeiten im menschlichen Körper basiert und stellen klinische Anwendungsfälle vor. Universität Leipzig, ICCAS
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Wie fit sind Sie und Ihr Herz? – Erfahren Sie’s in klinischer Studie!

Mitmachaktion
Wir prüfen in einer kleinen Mitmach-Studie, wie Ihr Herz auf Sport reagiert. Neben einem niedrigen Blutdruck sehen Wissenschaftler auch in einem niedrigen Ruhepuls einen Hinweis auf gute Gesundheit. Klinische Studien sind unverzichtbar für den medizinischen Fortschritt. Prüfen Sie Ihr Wissen dazu in einem Quiz. Fachleute und ein Info-Film beantworten Ihre Fragen. (Universität Leipzig, Zentrum für Klinische Studien)
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Faszination Kristalle: Entdecken Sie die Raumstruktur von Proteinen

Mitmachaktion
Die Röntgenkristallographie gleicht einem Supermikroskop mit atomarer Auflösung. Mit ihr lassen sich die 3D-Strukturen vom Diamant bis zum hochkomplexen Eiweißmolekül aufklären und die Eigenschaften der Stoffe verstehen. Ausgangspunkt dieser Untersuchungen sind Kristalle. Wir präparieren Proteinkristalle und zeigen Sie Ihnen unter dem Mikroskop. Entdecken Sie gemeinsam mit der Professur für Strukturanalytik von Biopolymeren am BBZ die faszinierenden Raumstrukturen ausgewählter Proteine! Universität Leipzig, Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Hilfe – In meiner Tomate stecken Gene!

Mitmachaktion
Was ist ein Gen? Vereinfacht betrachtet ist ein Gen ein Abschnitt auf der DNA (Desoxyribonukleinsäure). In den Genen liegt der „Bauplan“ für Lebewesen, der u.a. bestimmt welche Augenfarbe wir haben oder wie groß wir sind. Gene sind die Träger der Erbinformationen, die durch Reproduktion an die Nachkommen weitergegeben werden können. Wir werden gemeinsam mit Ihnen die DNA aus Gemüse und Obst sichtbar machen! Universität Leipzig, Institut für Immunologie
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Futourists welcome!

Mitmachaktion
Kopfkino? Virtuelle Abenteuer? Du mittendrin im Game Deines Lebens? Lass die Realität draußen und tauch ab in ganz besondere virtuelle Welten. Erobere bei uns die Tiefsee, tüftle in spacigen Laboren und verteidige Deine Arena gegen einen Gegner Deiner Wahl. Im LEAVR kannst Du Virtual Reality testen und erleben und in entspannter Atmosphäre ausprobieren. LEAVR, c/o MCA GmbH
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Forschungsnahe Geräteentwicklung

Film
Mikrofluidik gepaart mit Lasertechnik und automatisierten Softwaresystemen führen zu vielseitigen Anwendungen. Kleinste mikroskopische Objekte (z.B. biologische Zellen) können durch präzise kontrollierbare Mikrofluidik an beliebige Stellen transportiert und dort mikroskopiert werden. Durch Kraftausübung mittels Laser können diese Objekte zur präzisen Analyse festgehalten und sogar mechanisch verformt werden. Anwendungen sind Wirkstofftests, Diagnose und Bildgebung im Forschungsumfeld. RS Zelltechnik GmbH
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Methoden der Haut- und Sehnenregeneration am SIKT

Vorstellung
Vorstellung von Methoden der Haut- und Sehnenregeneration. Die Forschungsgruppe um Dr. Savkovic nutzt die äußere Haarwurzelscheide des Haarfollikels als nicht-invasive Quelle für die Gewinnung von Zellmaterial für regenerative Therapien der Haut. Die Arbeitsgruppe um Dr. Burk beschäftigt sich mit der Entwicklung einer zellbasierten regenerativen Sehnentherapie, die Tieren sowie in Zukunft auch Menschen helfen soll. Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für Klinische Translation
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Kardiovaskuläre Forschung geht bis ins Rückenmark

Infostand
Das kardiovaskuläre System besteht aus dem Herz und den angrenzenden Gefäßen wie der Hauptschlagader (Aorta). Am Stand werden die Anatomie des Herzens sowie die Forschung im kardiovaskulären Bereich – mit dem Schwerpunkt der Übertragung (Translation) in die Klinik – erläutert. Insbesondere die Pathologie der Erweiterungen der Aorta, sogenannte Aortenaneurysmen, stehen hierbei im Fokus – sowohl klinisch als auch experimentell. Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für Klinische Translation
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Die Leber – Ein Organ mit vielen Funktionen

Experiment
Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan. Sie erfüllt essentielle Funktionen in der Energieversorgung sowie bei Entgiftung und Ausscheidung von körperfremden Stoffen. Außerdem hat sie eine ausgeprägte Regenerationsfähigkeit. Im Experiment bilden wir die Funktionen der Leber mit isolierten Leberzellen nach und erforschen so Stoffwechselvorgänge und therapeutische Strategien für Lebererkrankungen. Mit diesem Ansatz werden Ergebnisse aus der Grundlagen- in die klinische Forschung übertragen. Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für Klinische Translation
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Zellen auf dem Prüfstand: Core Unit Qualitätsmanagement

Ausstellung
Analysen zur Authentizität, Stabilität und Identität von Zellen können einerseits mangelhafte oder sogar falsche Forschungsergebnisse vermeiden und fördern damit die effiziente Verwendung von Ressourcen. Der Sächsische Inkubator für Klinische Translation (SIKT) bietet unter anderem genetische Analysen im Rahmen präklinischer Prüfungen zur Stabilität von Arzneimitteln für neuartige Therapien an. Tatsache ist, dass diese Produkte in der Anwendung am Menschen sicher sind. Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für Klinische Translation
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Mit-Mach-Programm: Mathematik und Naturwissenschaften

Mitmachaktion
Als langjähriger Partner der BIO CITY bieten wir auch in diesem Jahr wieder spannende Experimente für alle kleinen und großen Besucher zu Mathematik und Naturwissenschaften an. Mitmachen ist hier ausdrücklich erwünscht! INSPIRATA Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung e. V.
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Wir sagen resistenten Keimen den Kampf an!

Mitmachaktion
Immer häufiger hört man von resistenten Bakterien, denen Antibiotika nichts mehr anhaben können. Besonders für die Behandlung Schwerstkranker ist dies ein zunehmendes Problem. Die EnBiotix GmbH entwickelt zusammen mit der Universität Leipzig auf Basis natürlicher antimikrobieller Peptide neue Antibiotika zur Behandlung von lebensbedrohlichen Infektionen. Mit fluoreszierenden Desinfektionsmitteln zeigen wir Ihnen, wie mit einfachen Mitteln resistenten Bakterien der Kampf ansagt werden kann! EnBiotix GmbH, Universität Leipzig, Universitätsklinikum
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Nicht nur Haut und Knochen – Was funktionelle Biomaterialien bewirken

Mitmachaktion
Worin liegt das Geheimnis der Stabilität des Knochens? Wie belastbar ist er und welche Helfer sind am Werk, wenn blutige Ellenbogen und gebrochene Arme heilen? Die Forschergruppe des Transregio 67 untersucht diese Mechanismen, um neuartige Biomaterialien als Trägermaterial für Haut- und Knochenimplantate zu entwickeln. Wir geben einen wissenschaftlichen Einblick in dieses Forschungsfeld. Es gibt anschauliche Versuche und spannende Exponate zu bestaunen. Universität Leipzig, Transregio-Sonderforschungsbereich TRR 67
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Faszination der Mikrofluidik

Experiment
Biologische und biochemische Labore arbeiten mit unsichtbar kleinen Mengen von Reagenzien. Es ist jedoch nicht einfach, winzige Flüssigkeitsmengen genau zu kontrollieren. Zur Bewältigung dieser Aufgabe hat Biophysical Tools ein neues Drucksystem entwickelt, das wir Ihnen in einem Experiment zeigen. Mit unserer Expertise zur ultrapräzisen und schnellen Strömungskontrolle von Mikro- und Mesofluiden unterstützen wir Projekte von der Planung bis hin zur Begleitung von Experimenten. Biophysical Tools GmbH
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

LifeScienceKino

Film
Kurze Filme laden zum Verweilen ein, lassen Sie verschnaufen und nehmen Sie mit auf eine visuelle Forschungsreise quer durch die wissenschaftlichen Einrichtungen am Standort. Erfahren Sie, welche Therapiemöglichkeiten biotechnologischen Methoden für die Zukunft bieten, wie man mit Hilfe von Computern besser und sicherer operieren kann oder warum biologische Artenvielfalt für uns alle wichtig ist und wie von Leipzig aus dafür geforscht wird.
Seminarraum 2
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Kinder-Rallye durch die BIO CITY

Mitmachaktion
Lust auf wissenschaftliche Kopfnüsse und Experimente? Dann begib Dich auf Schnitzeljagd durch die BIO CITY LEIPZIG und löse dabei knifflige Fragen, Rätsel und Aufgaben. Neben einer Menge Spaß gibt es am Ende der Rallye einen kleinen Mitmachpreis. Hol Dir am Eingang der BIO CITY eine Stempelkarte und los geht´s!
Start am Eingang der BIO CITY
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Fühlen Sie den Leipziger Erfindergeist!

Mitmachaktion
Die BIO CITY vereint Wissenschaft und Wirtschaft unter einem Dach. Wie aber wird aus einer Idee ein Produkt? Beim Transfer von Forschungsergebnissen in Produkte unterstützen das Life Science Transfer Office der Uni Leipzig, SMILE und der biosaxony e.V. die Forscher tatkräftig. Innovationen werden auf wirtschaftliche Verwertung geprüft und Gründungen aus der Hochschulforschung auf den Weg gebracht. Wir präsentieren Ihnen vor Ort Forschung zum Anfassen. Fühlen und raten Sie mit! Life Science Transfer Office der Universität Leipzig, SMILE – die gründerinitiative, biosaxony e. V.
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Visualisierung komplexer Zusammenhänge bei der Akustocerebrografie

Infostand
Als Anbieter eines komplexen Produktes üben wir regelmäßig den Spagat bei der Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an potentielle Anwender und fachliche Laien. Wie erklärt man nichtinvasive Gewebeklassifizierung auf Schallbasis? An unserem Stand präsentieren wir Ihnen klassische Vermittlungsmedien und aktuelle Prototypen der Visualisierung unserer preisgekrönten Innovation, der Akustocerebrografie (ACG). Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sonovum AG
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Werde Lebensretter – Mit den eigenen Stammzellen Leben retten

Infostand
Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs! Häufig ist eine Stammzelltransplantation die einzige Heilungschance. Wir als studentischer Verein "AIAS Leipzig e.V." klären an Leipziger Hochschulen das Thema Stammzellspende für Blutkrebspatienten auf und geben Studierenden die Möglichkeit, sich bei der DKMS als potentielle/r Stammzellspender/in zu registrieren. An unserem Infostand können auch Sie sich heute über diese Themen informieren und gegebenenfalls registrieren lassen. AIAS Leipzig e. V. – Studenten gegen Blutkrebs
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

TK-Gesundheitspartner der BIO CITY

Mitmachaktion
Innovative Reaktionswand T-Wall. Bei diversen Reaktionsspielen für Jung und Alt ist neben Schnelligkeit und Treffsicherheit auch eine gute Auge-Hand-Koordination gefragt. Egal ob allein, im direkten Duell oder im Team, die T-Wall animiert jeden und ist ein echter Publikumsmagnet. TK-Techniker Krankenkasse, biosaxony e. V.
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:00–24:00 UhrMeine Nacht

Improving Diagnostics

Infostand
INDICAL is a leading solution provider for diagnostic workflows, the protocols for their use, and the support that empowers our customers every day. Our customers play a central role in protecting the health of animals and humans worldwide – that is why nothing matters more to us than improving your ability to do so. www.indical.com Oliver Sasse (INDICAL BIOSCIENCE GmbH)
Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
18:30–19:00 UhrMeine Nacht

Wie geht es eigentlich den Orang-Utans auf Borneo?

Vortrag
Unternehmen wir gemeinsam eine Reise nach Borneo und Sumatra, wo einer unserer engsten Verwandten durch die Baumwipfel schwingt: der Organ-Utan. Die Tiere zu Gesicht zu bekommen wird allerdings immer schwieriger, denn ihre Zahl hat dramatisch abgenommen. Dieser Vortrag beleuchtet die Ursachen für diesen Rückgang – und zeigt auf, wie wir die Organ-Utans in Zukunft besser schützen können. Änderung: Julia Cissewski (Orang-Utans in Not e.V., Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie) anstelle von Maria Voigt (Forschungszentrum iDiv, Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie)
Hörsaal
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
19:00 / 20:00 / 21:00 Uhr
Dauer 90 minMeine Nacht

Spaziergang & Radtour – Vom Messegelände zum lebendigen Stadtquartier

Führung
Einzelne Häuser mit ihren aktuellen Forschungs- und Arbeitsinhalten werden näher erläutert und das Umnutzungskonzept für das Gelände vorgestellt. Die Führung um 20 Uhr ist eine Radtour. Für die Internationale Baufachausstellung 1913 wurde das Gelände der Alten Messe Leipzig hergerichtet und ab 1920 die Technischen Messen hier abgehalten. Der Sowjetische Pavillon und weitere Bauten sind Zeugnisse der Messetradition, die in den letzten Jahren durch zahlreiche Neubauten ergänzt wurden. Leipzig Details Stadtführungen
Start im Innenhof
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
19:00 / 20:00 / 21:00 Uhr
Dauer 30 minMeine Nacht

Wie Pflanzen miteinander sprechen – Laborführung Molekulare Ökologie

Führung
Menschen sprechen, Tiere bellen, miauen oder gackern - aber wie kommunizieren Pflanzen? Wie verteidigen sie sich, wenn eine hungrige Raupe an ihnen frisst? Wie regulieren sie ihr Wachstum? Und wie reagieren sie, wenn es ungemütlich wird, zum Beispiel während einer Hitzewelle? Bei einer Laborführung erleben Sie, mit welchen technischen Geräten und ausgeklügelten Methoden Biologen den Geheimnissen der Pflanzen und ihrer Umwelt auf der Spur sind. Dr. Andreas Schedl (Forschungszentrum iDiv, Universität Jena)
Treffpunkt: iDiv-Stand im Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
19:00–19:30 UhrMeine Nacht

Was sind eigentlich Medizinprodukte?

Vortrag
Arzneimittel kennt jeder, aber was ist eigentlich ein Medizinprodukt? Der Vortrag führt in die Welt der Medizinprodukte ein und zeigt was eine Aktivkohletablette, ein Röntgengerät und eine Blutdruck-App gemeinsam haben. Er erläutert, was die Hersteller dieser Produkte alles tun müssen, um sie auf den Markt bringen zu dürfen, und was Patienten tun können, um diese Produkte für alle sicherer und besser zu machen. Dr. Randy Kurz (BIO-NET LEIPZIG GmbH)
Konferenzraum
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
19:30 / 20:30 / 21:30 Uhr
Dauer 30 minMeine Nacht

Von der Schaufel zur Pipette – Laborführung Bodenökologie

Führung
An einem schönen Tag in der Natur hört man es zwitschern, summen und brummen. Die Vielfalt des Lebens spielt sich allerdings nicht nur über der Erde ab. Auch unter unseren Füßen arbeitet, raspelt und knabbert es unermüdlich! Aber wie erforscht man, was sich unter der Erde abspielt? Erhalten Sie bei einer Laborführung Einblicke in den verborgenen Arbeitsalltag von Bodenökologen. Vom Spaten über das Sieb zur Pipette – wie kommen wir der verborgenen Vielfalt auf die Schliche? Felix Gottschall (Forschungszentrum iDiv, Universität Leipzig)
Treffpunkt: iDiv-Stand im Foyer
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
19:30–20:00 UhrMeine Nacht

Verkannte Künstler – Geschichte und Fähigkeiten der Neandertaler

Vortrag
Homo sapiens nutzte vor ca. 70.000 Jahren durchbohrte Muschelschalen und Farbpigmente. Vor ca. 40.000 Jahren schuf er in Europa Schmuck und Höhlenkunst. Neandertaler schienen dazu nicht in der Lage. Forscher um Dirk Hoffmann vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie konnten nun aber nachweisen, dass Neandertaler bereits vor mehr als 115.000 Jahren symbolische Objekte hergestellt und vor mehr als 64.000 Jahren Höhlenkunst geschaffen haben. Dr. Dirk Hoffmann (Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie)
Hörsaal
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
20:00–20:30 UhrMeine Nacht

Von der Idee bis zum Gerät – Medizintechnikherstellung heute

Vortrag und Diskussion
Am Innovationszentrum für Computer-assistierte Chirurgie der Universität Leipzig (ICCAS) werden neueste Forschungsergebnisse in Zusammenarbeit mit der Medizintechnik-Industrie für den klinischen Einsatz fit gemacht. Dabei stehen Patientennutzen und klinische Anforderungen im Vordergrund. Am Beispiel einer neuen Lungen-Bildgebung für den Notfalleinsatz wird über die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie und die besonderen Herausforderungen der Medizintechnik berichtet. Dr. Peter Salz (Universität Leipzig, ICCAS)
Konferenzraum
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
20:00 / 22:00 Uhr
Dauer 15 minMeine Nacht

Wie funktionieren klinische Studien?

Film
Ein kleiner informativer Film zeigt Ihnen, wie klinische Studien funktionieren. Die Geschäftsführerin der Site Management Organisation am ZKS wird vor Ort den Film begleiten und im Anschluss Ihre Fragen beantworten. Kirsti Meinel (Universität Leipzig, Zentrum für Klinische Studien)
Seminarraum 2
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
20:30–21:00 UhrMeine Nacht

Ein Blick in die Zukunft: Die Welt der Insekten im Jahr 2100

Vortrag
Die Ökosysteme dieser Erde sind stärker denn je durch uns Menschen beeinflusst. Für die Tierwelt sind insbesondere der Klimawandel und die Landnutzung – vor allem durch Landwirtschaft – entscheidend. Insekten sind besonders empfindlich gegenüber Veränderungen der Umwelt, etwa durch steigende Temperaturen oder den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Wie werden sie in Zukunft auf diese veränderten Bedingungen reagieren? Werfen wir einen Blick auf die Welt der Insekten in 80 Jahren. Esra Sohlström (Forschungszentrum iDiv, Universität Jena)
Hörsaal
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
21:00–21:30 UhrMeine Nacht

Klinische Translation als Arbeitsfeld der Zukunft am SIKT

Vortrag und Diskussion
Aktuellste Arbeitsfelder der Zukunft – klinische Translation von einer wissenschaftlichen Idee bis hin zu einem Produkt mit klinischem Einsatz oder bis hin zu einer wirkungsvollen Therapie in den Bereichen Herz, Haut, Bindegewebe und Leber. In einem Vortrag stellen wir Ihnen neben der Geschichte und Philosophie vor allem aktuelle Themen, Synergien sowie die Zukunft des Zentrums vor. Prof. Christian Etz, Prof. Walter Brehm, Dr. Vuk Savkovic (Universität Leipzig, Sächsischer Inkubator für Klinische Translation)
Konferenzraum
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
21:30–22:00 UhrMeine Nacht

Eine berufliche Entdeckungsreise durch die Lebenswissenschaften

Vortrag
Die Life Science Branche ist nicht nur eine der innovativsten Branchen, sondern bietet auch eine Vielzahl an Karrierechancen. Lernen Sie die verschiedenen und facettenreichen Berufsbilder kennen, die dieser naturwissenschaftliche Bereich bietet. Anett Albrecht (Universität Leipzig, Transregio-Sonderforschungsbereich TRR 67)
Hörsaal
Notice: Undefined index: lndwUserId in /is/htdocs/wp11198616_PMUHHKNY94/wissen-in-leipzig/assets/common/functions.php on line 5
22:00–22:30 UhrMeine Nacht

Einblicke in die Spende und den Empfang von Stammzellen

Vortrag und Diskussion
Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs! Häufig ist eine Stammzelltransplantation die einzige Heilungschance. Wir als studentischer Verein "AIAS Leipzig e.V." klären über die Stammzellspende für Blutkrebspatienten auf und geben Studierenden die Möglichkeit, sich bei der DKMS als potentielle/r Stammzellspender/in zu registrieren. Bei unserem Vortrag erhalten Sie interessante und emotionale Einblicke in eine Stammzellspende. Im Anschluss können gern Fragen gestellt werden. Benjamin Mitschke, Nora Eisenberg, Julia Streubel (AIAS Leipzig e. V. – Studenten gegen Blutkrebs)
Konferenzraum

Wir danken