Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig

Video

Video / 1 min
Meine Nacht

Dein Kollege, der Roboter – Kooperation leicht gemacht

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Für größere oder kombinierte Arbeitsabläufe können zwei oder mehr Roboter in Kooperation zusammenarbeiten. Dazu müssen sie sich entweder untereinander austauschen, oder von einer übergeordneten Stelle die benötigten Ablaufinformationen erhalten. Als Basis für diese Kooperation ist eine sehr hohe Präzision bei der Positionierung der einzelnen Roboter auch bei praktisch unendlich vielen Wiederholungen von Nöten. Im Video zeigen wir, wie die Kuka-Roboter miteinander arbeiten. Martin Neuburger, Michael Sanne und Frank Schmidt
Video / 1 min
Meine Nacht

Fräsroboter: Produktion mit Robotern – vom Modell zum Bauteil

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Durch eine sehr hohe Positioniergenauigkeit kann ein Roboter vorgegebene Geometrien präzise abfahren. So können 3D-Modelle anhand eines gegebenen CAD-Modells und einem Fräskopf aus verschiedenen Grundwerkstoffen wie z.B. Holz, Metall oder Kunststoff gefertigt werden. Der Vorteil gegenüber einer „herkömmlichen“ Fräse besteht beim Roboter im Arbeitsraum. Da der Roboterarm in alle Richtungen frei beweglich ist, ist auch der Arbeitsraum 3-dimensional. Martin Neuburger, Michael Sanne und Frank Schmidt
Video / 9 min
Meine Nacht

Innovativ und digital – 3D-Druck im Maschinenbau(studium)

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
3D-Druck im Maschinenbau hat für bedeutende Innovationen gesorgt: Von der Medizintechnik bis zur Raumfahrt können maßgeschneidert Bauteile gedruckt werden, die früher nicht hergestellt werden konnten. Doch wie funktioniert 3D-Druck im Maschinenbau und welche Studien- und Forschungsmöglichkeiten gibt es dazu an der HTWK Leipzig? Das Video gibt Einblicke, zeigt spannende Modelle und verrät, wieso und wie wir einen eigenen 3D-Drucker entwickeln. Zum Video gibt es eine Live-Begleitung. Lukas Kube
Video / 2 min
Meine Nacht

Wurfroboter: Stellen Sie sich der Herausforderung – „Spiel gegen den Roboter"

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Roboter können rund um die Uhr, also 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, Aufgabe durchführen, ohne Fehler zu machen und ohne müde oder langsamer zu werden. Um exakt den gleichen Vorgang ständig wiederholen zu können, benötigen sie eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit. Wie so etwas funktioniert, zeigen und erklären wir im Video als Zeitraffer. Treten Sie gegen den Roboter an: Versuchen Sie in zehn Würfen in Folge einen Papierkorb in 3 Meter Entfernung mit einem Papierknäuel zu treffen. Martin Neuburger, Michael Sanne und Frank Schmidt

Livestream

Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Forschen Sie mit und steigern Sie die Leistung einer Photovoltaik-Anlage

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Am interaktiven Versuchsstand können die Besucherinnen und Besucher selbst Solarmodule einer Photovoltaikanlage vermessen und testen, wie sich Sonnenstand, Sonneneinstrahlung oder Schatten auf die Leistung einer Solaranlage auswirken, welche weiteren Effekte die Leistung reduzieren und was passiert, wenn die Anzahl der Solarmodule variiert. Dabei diskutieren sie mit Experten über aktuelle Probleme bei der Energieerzeugung aus Sonnenlicht und werden mit neuen Lösungen vertraut gemacht. Christian Heddergott und Florian Senft
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Live-Begleitung zum Video „Innovativ und digital – 3D-Druck im Maschinenbau(studium)“

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Du hast Fragen zum 3D-Druck i Maschinenbau und möchtest mehr erfahren? In der Live-Begleitung zum Video „Innovativ und digital - 3D-Druck im Maschinenbau“ beantworten wir deine Fragen. Unser Video zeigt, warum 3D-Druck im Maschinenbau so wichtig ist, welche Bauteile – von der Medizintechnik bis zur Raumfahrt – gedruckt werden können, wie 3D-Druck funktioniert, welche Studien- und Forschungsmöglichkeiten es dazu an der HTWK Leipzig gibt und wieso und wie wir einen eigenen 3D-Drucker entwickeln. Lukas Kube
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Forschen Sie mit und steigern Sie die Leistung einer Photovoltaik-Anlage

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Am interaktiven Versuchsstand können die Besucherinnen und Besucher selbst Solarmodule einer Photovoltaikanlage vermessen und testen, wie sich Sonnenstand, Sonneneinstrahlung oder Schatten auf die Leistung einer Solaranlage auswirken, welche weiteren Effekte die Leistung reduzieren und was passiert, wenn die Anzahl der Solarmodule variiert. Dabei diskutieren sie mit Experten über aktuelle Probleme bei der Energieerzeugung aus Sonnenlicht und werden mit neuen Lösungen vertraut gemacht. Christian Heddergott und Florian Senft
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Forschen Sie mit und steigern Sie die Leistung einer Photovoltaik-Anlage

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Am interaktiven Versuchsstand können die Besucherinnen und Besucher selbst Solarmodule einer Photovoltaikanlage vermessen und testen, wie sich Sonnenstand, Sonneneinstrahlung oder Schatten auf die Leistung einer Solaranlage auswirken, welche weiteren Effekte die Leistung reduzieren und was passiert, wenn die Anzahl der Solarmodule variiert. Dabei diskutieren sie mit Experten über aktuelle Probleme bei der Energieerzeugung aus Sonnenlicht und werden mit neuen Lösungen vertraut gemacht. Christian Heddergott und Florian Senft
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

„Sind Roboter unter uns?“

Vortrag mit Diskussion
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Täglich ist etwas von Digitaltechnik, Robotik und Künstlicher Intelligenz zu hören. Im Live-Vortrag wird sich auf anschauliche bis unterhaltsame Weise dem Einstieg in die weitreichende und uns bereits jetzt umgebende Thematik genähert. Exemplarische Anwendungsbeispiele der Robotertechnik bis hin zu erfolgversprechenden Forschungsansätzen auf dem Gebiet der künstlichen Muskeln lassen uns bereits jetzt einen realistischen Blick in die chancenreiche Zukunft wagen. Prof. Detlef Riemer
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Forschen Sie mit und steigern Sie die Leistung einer Photovoltaik-Anlage

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Am interaktiven Versuchsstand können die Besucherinnen und Besucher selbst Solarmodule einer Photovoltaikanlage vermessen und testen, wie sich Sonnenstand, Sonneneinstrahlung oder Schatten auf die Leistung einer Solaranlage auswirken, welche weiteren Effekte die Leistung reduzieren und was passiert, wenn die Anzahl der Solarmodule variiert. Dabei diskutieren sie mit Experten über aktuelle Probleme bei der Energieerzeugung aus Sonnenlicht und werden mit neuen Lösungen vertraut gemacht. Christian Heddergott und Florian Senft
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Forschen Sie mit und steigern Sie die Leistung einer Photovoltaik-Anlage

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Am interaktiven Versuchsstand können die Besucherinnen und Besucher selbst Solarmodule einer Photovoltaikanlage vermessen und testen, wie sich Sonnenstand, Sonneneinstrahlung oder Schatten auf die Leistung einer Solaranlage auswirken, welche weiteren Effekte die Leistung reduzieren und was passiert, wenn die Anzahl der Solarmodule variiert. Dabei diskutieren sie mit Experten über aktuelle Probleme bei der Energieerzeugung aus Sonnenlicht und werden mit neuen Lösungen vertraut gemacht. Christian Heddergott und Florian Senft
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Live-Begleitung zum Video „Innovativ und digital – 3D-Druck im Maschinenbau(studium)“

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Du hast Fragen zum 3D-Druck in Maschinenbau und möchtest mehr erfahren? In der Live-Begleitung zum Video „Innovativ und digital - 3D-Druck im Maschinenbau“ beantworten wir deine Fragen. Unser Video zeigt, warum 3D-Druck im Maschinenbau so wichtig ist, welche Bauteile – von der Medizintechnik bis zur Raumfahrt – gedruckt werden können, wie 3D-Druck funktioniert, welche Studien- und Forschungsmöglichkeiten es dazu an der HTWK Leipzig gibt und wieso und wie wir einen eigenen 3D-Drucker entwickeln. Lukas Kube
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Forschen Sie mit und steigern Sie die Leistung einer Photovoltaik-Anlage

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Am interaktiven Versuchsstand können die Besucherinnen und Besucher selbst Solarmodule einer Photovoltaikanlage vermessen und testen, wie sich Sonnenstand, Sonneneinstrahlung oder Schatten auf die Leistung einer Solaranlage auswirken, welche weiteren Effekte die Leistung reduzieren und was passiert, wenn die Anzahl der Solarmodule variiert. Dabei diskutieren sie mit Experten über aktuelle Probleme bei der Energieerzeugung aus Sonnenlicht und werden mit neuen Lösungen vertraut gemacht. Christian Heddergott und Florian Senft
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Live-Begleitung zum Video „Innovativ und digital – 3D-Druck im Maschinenbau(studium)“

Demonstration
Institut für Technologie und Produktion im Maschinenbau der HTWK Leipzig
Du hast Fragen zum 3D-Druck in Maschinenbau und möchtest mehr erfahren? In der Live-Begleitung zum Video „Innovativ und digital - 3D-Druck im Maschinenbau“ beantworten wir deine Fragen. Unser Video zeigt, warum 3D-Druck im Maschinenbau so wichtig ist, welche Bauteile – von der Medizintechnik bis zur Raumfahrt – gedruckt werden können, wie 3D-Druck funktioniert, welche Studien- und Forschungsmöglichkeiten es dazu an der HTWK Leipzig gibt und wieso und wie wir einen eigenen 3D-Drucker entwickeln. Lukas Kube

Wir danken: