Leibniz-Institut für Troposphärenforschung TROPOS

Interact

Interact /
ca. 30 min
Meine Nacht

Rucksackmessungen der Luftqualität in Leipzig und anderswo

Vortrag
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung TROPOS
Aerosolpartikel – also kleinste luftgetragene Teilchen wie Feinstaub – sind ständig um uns und in unseren Lungen – in unterschiedlichen Mengen, je nachdem wo wir uns befinden. Untersuchen Sie mit unseren WissenschaftlerInnen auf einer Online-Tour mit dem Messrucksack die Luftqualität in Leipzigs Innenstadt und schätzen Sie mit, wo die Feinstaubkonzentration am höchsten ist. Danach zeigen wir die Luftqualität in Leipzig auch im Vergleich zu Rom oder Manila oder anderen Messstationen weltweit. Kay Weinhold, Honey Alas

Video

Video / 3 min
Meine Nacht

Einblicke in das Leibniz-Institut für Troposphärenforschung

Besichtigung
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung TROPOS
Normalerweise sind in der „Langen Nacht der Wissenschaften" an unserem Institut die Labortüren offen und es wimmelt von Besuchern, die sich für Aerosole und Wolken interessieren. Da wir Sie leider nicht persönlich begrüßen können, gibt es hier einen filmischen Einblick in die Forschung in den Abteilungen Chemie, Physik und Modellierung am TROPOS. Dieser Film über Arbeiten innerhalb des Institutes ist 2012 im Rahmen eines Praktikums entstanden.

Livestream

Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Wolkenküche. Experimente für zu Hause „Wolke im Glas“ und „Eiszapfen“

Demonstration
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung TROPOS
Was sind Deine Lieblingswolken? Sicher die dicken Wattewolken, die manchmal aussehen wie Tiere. Aber was sind die genauen Zutaten für eine Wolke? Um die Wolken besser verstehen zu können, stellen die Forscherinnen und Forscher am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung minikleine Wolken im sogenannten Wolkenlabor her. Dann betrachten sie, wie winzige Staubkörnchen Wolkentropfen vereisen lassen. Heute laden wir Euch ein, zwei Experimente zur Wolkenentstehung mitzumachen. Dr. Silvia Henning
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Welche Rolle spielt Feinstaub beim Klimawandel in der Arktis?

Vortrag
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung TROPOS
Diese Frage stellten sich Forschende der MOSAiC-Expedition in die Arktis im Sommer 2020. Auf der größten Polarforschungs-Expedition aller Zeiten driftete der Forschungseisbrecher Polarstern ein Jahr mit dem Eis, um zu untersuchen warum sich die Arktis in den letzten Jahrzehnten viel schneller erwärmt als andere Teile der Erde. Im Vortrag werden Ursachen und mögliche Folgen der Erwärmung vorgestellt und Einblicke in die Arbeit der Forschenden gegeben, z.B. in die Messungen mit einem Fesselballon. Christian Pilz

Wir danken: