Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie

Video

Video / 45 min
Meine Nacht

Die Reise unserer Gene: ein Fenster in unsere Vergangenheit

Vortrag
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
Migration und Wanderungsbewegungen sind keine Phänomene der Neuzeit: Seit der Mensch den aufrechten Gang beherrschte, trieb es ihn aus seiner Heimat Afrika in die ganze Welt, auch nach Europa. Bis vor Kurzem lag diese Urgeschichte noch im Dunkeln, doch mit den neuen Methoden der Genetik hat sich das grundlegend geändert. Johannes Krause, einer der führenden Experten auf dem Gebiet, erzählt in seinem Vortrag, was uns die Gene über unsere Herkunft verraten. Prof. Johannes Krause
Video / 12 min
Meine Nacht

Migration – Woher kommen wir Europäer?

Vortrag
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
Woher kommst du? MrWissen2go und Johannes Krause vom MPI für Menschheitsgeschichte / MPI für evolutionäre Anthropologie erklären, dass Europa in mehreren Einwanderungswellen besiedelt worden ist. Forschende kommen deshalb zu dem Schluss: Wir sind alle Migranten. Außerdem sind die genetischen Unterschiede zwischen Bevölkerungsgruppen sehr gering. Es gibt deshalb keine menschlichen Rassen. Äußere Unterschiede wie zum Beispiel die Hautfarbe sind nur Anpassungen an die jeweiligen Lebensbedingungen. Mirko Drotschmann mit Prof. Johannes Krause
Video / 15 min
Meine Nacht

The Evolution of Linguistic and Cultural Diversity in Vanuatu

Vortrag
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
The small archipelago of Vanuatu is home to about 280.000 people speaking more than 140 languages. Forty-seven of them are spoken on one of the major islands Malekula. Researchers at the Max Planck Institute (MPI) for Evolutionary Anthropology and the MPI for the Science of Human History document these languages within the context of the project Vanuatu Voices (https://vanuatuvoices.clld.org/). By watching this film you may join them on their research journey. Prof. Russell Gray, Dr. Mary Walworth und Kolleg:innen
Video / 15 min
Meine Nacht

Zoonosen – Krankheitserreger, die von Tieren stammen

Vortrag
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
Corona, HIV, BSE, Ebola, Vogelgrippe. In den letzten Jahrzehnten sind wir immer wieder durch Infektionskrankheiten aufgeschreckt worden, die von Tieren auf Menschen übertragen wurden. Zoonosen ist der Fachausdruck dafür, gemeint sind damit alle Erkrankungen, die von Tieren auf Menschen, aber auch umgekehrt, von Menschen auf Tiere, übertragen werden können. Aber wie entstehen solche Zoonosen, wie kann man ihre Ausbreitung verhindern und was haben Zoonosen mit dem weltweiten Artensterben zu tun? Mirko Drotschmann mit Dr. Roman Wittig und Dr. Fabian Leendertz

Wir danken: