History und andere Geschichten

Vor Ort

Leider vorbei
Vor Ort / 240 min
Meine Nacht

Bürgerforum Grünau in Präsenz: Zur Zukunft der EU – Teil 1 am 16. Juli ab 17:00 Uhr

Workshop
Leipzig Jean Monnet Centre of Excellence im GLOBE21 Festival
Wie wollen wir leben? Wie können wir uns einbringen? Darüber wollen wir mit Mathias Weilandt, Staatssekretär im Sächsischen Europa-Ministerium, mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Leipzig und mit Ihnen sprechen. Ab 17 Uhr sind Sie herzlich eingeladen zu Begrüßung und Inputs. Von 19 bis 21 Uhr erwarten Sie Musik und Snacks im KOMM-Haus in der Selliner Straße 17 in 04207 Leipzig.
Leider vorbei
Vor Ort / 45 min
Meine Nacht

Veranstaltung in Präsenz: Von Heilpflanzen und alten Wörtern: Vortrag und Rundgang durch den karolingischen Akademie-Garten

Rundgang
Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
Erleben Sie eine Reise zu Wort- und Pflanzengeschichten mehr als tausend Jahre zurück: Die Kolleginnen und Kollegen des Althochdeutschen Wörterbuchs an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften haben im Hof der Akademie einen originalgetreuen karolingischen Heilpflanzengarten angelegt und aufblühen lassen. Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften Leipzig öffnen wir unsere Pforten und laden ab 19:30 Uhr zu einem Vortrag im Grünen und anschließendem Rundgang für maximal 20 Personen. Dr. Almut Mikeleitis-Winter, Dr. Aletta Leipold

Interact

Interact /
ca. 30 min
Meine Nacht

Debattieren kann man lernen

Demonstration
Debattierclub Streitpunkt Leipzig
Das Debattieren schult wichtige Fähigkeiten und fördert eine produktive Streitkultur. Der Debattierclub Leipzig trifft sich regelmäßig, debattiert und lernt miteinander. Es hilft den Menschen, wenn sie gute Reden halten können, vor einer Gruppe sicher sprechen und Argumente schnell durchdenken können. Um dies für alle erfahrbar zu machen, sind Angebote für die Leipziger Stadtgesellschaft entwickelt worden.
Interact /
ca. 15 min
Meine Nacht

Ein Ort für Wissenschaft und Wirtschaft

Galerie
IG Alte Messe
Leipzig gilt als Stadt der Vielfalt im Kleinen wie im Großen! Das weitläufige Areal der Alten Messe steht ganz selbstverständlich dafür: Wissenschaft, Gesundheit, Automeile, Kultur, Sport und Handel haben hier ihren Platz und sind im fruchtbaren Austausch untereinander. Alle Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen, Handelshäuser, Labore, Institute und Autohäuser (das ist nur eine kleine Auswahl!) agieren miteinander als gleichberechtigte Mitglieder der IG Alte Messe.
Interact /
ca. 30 min
Meine Nacht

Aktionsbox Johann Sebastian Bach

Spiel
Bach-Archiv Leipzig
Die Box umfasst 38 Aktionsblätter mit Abbildungen, Illustrationen, Experimenten, Anleitungen und Gesprächsstoff zu Themen rund um Johann Sebastian Bach. Die Materialien richten sich an Kinder im Grundschulalter und geben ihnen vielfältige Impulse, dem Komponisten und seiner Zeit zu begegnen. Einzelne Blätter und Themenbereiche lassen sich nach Belieben kombinieren.
Interact /
ca. 20 min
Meine Nacht

Bach-Spiel

Spiel
Bach-Archiv Leipzig
Auf dem Leipziger Thomaskirchhof wohnte und arbeitete im 18. Jahrhundert der fabelhafte Komponist Johann Sebastian Bach. Wir haben dort für Euch einige Überraschungen versteckt. Schaut mal rein!
Interact /
ca. 30 min
Meine Nacht

Bachs Leipzig im 3 D-Modell

Rundgang
Bach-Archiv Leipzig
Gehen Sie auf eine virtuelle Tour durch das barocke Leipzig. Folgen Sie Bach auf seinem Dienstweg von der Thomasschule über den Markt und die Universität bis zur Nikolaikirche. Erfahren Sie Wissenswertes über Bachs Leben und seine Wirkungsstätten – mit vielen Hintergrundinformationen, natürlich auf dem neuesten Stand der Bach-Forschung.
Interact /
ca. 30 min
Meine Nacht

Die klingende Partitur

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
Bachs Musik hören, seine Notenhandschrift verfolgen und dabei unterschiedliche Quellen und Interpretationen vergleichen ist hier ganz einfach: Wie klang die Violinsonate BWV 1001 bei Joseph Joachim (1903) im Vergleich zu Gidon Kremer (2005)? Wann komponierte Bach das Weihnachts-Oratorium und wie wurde aus „Tönet, ihr Pauken“ schließlich „Jauchzet, frohlocket“? Was eigentlich ist „Historisch informierte Aufführungspraxis“? Dies alles lässt sich in der „klingenden Partitur“ erfahren.
Interact /
ca. 45 min
Meine Nacht

„Das verschwundene Leipzig. Das Prinzip Abriss und Neubau in drei Jahrhunderten Stadtentwicklung“ – eine digitale Ausstellung

Demonstration
Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa GWZO
Das verschwundene Leipzig dürfte kaum kleiner sein als das existierende. Das liegt nicht in erster Linie an den Kriegszerstörungen. Die digitale Ausstellung ermöglicht anhand der Abrisswellen die Prozesse der Stadtentwicklung und den Wandel städtebaulicher Leitbilder zu verfolgen – von der Niederlegung der Wallanlagen seit dem 18. Jahrhundert bis zur Dezimierung des Bauerbes der DDR in der jüngsten Vergangenheit.
Interact /
ca. 30 min
Meine Nacht

„Die Wetterseiten der Geschichte“ – Objekte als Zeugen historischen Klimawandels – eine digitale Ausstellung

Demonstration
Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa GWZO
Der Klimawandel der Gegenwart und auch der Vergangenheit kann als solcher von Menschen nicht wahrgenommen werden. Was aber Menschen immer bemerkten, waren meteorologische Extremereignisse: Dürren, Hitzewellen, Starkniederschläge, Hochwasser, Kälteeinbrüche und Stürme. Diese Extreme haben in aller Regel aber nur indirekte Spuren im materiellen Erbe der Menschheit hinterlassen. Diese Überlieferung präsentiert die Ausstellung.
Interact /
ca. 45 min
Meine Nacht

Fotoausstellung „Bilder einer Stadt im Wandel: Leipzig 1946 und heute“

Besichtigung
Leibniz-Institut für Länderkunde IfL
Leipzig wächst in atemraubendem Tempo: Die Einwohnerzahlen steigen, überall wird gebaut, ganze Stadtquartiere entstehen neu. In solchen Boomzeiten gerät leicht aus dem Blick, dass alle diese Orte eine Vergangenheit hatten. 75 Jahre nach den Bombennächten des Zweiten Weltkriegs will die Ausstellung ins Bewusstsein rufen, wie sich die Stadt nach den historisch einmaligen Zerstörungen gewandelt hat. Sie setzt dazu Bilder von früher in Kontrast zur heutigen Realität.
Interact /
ca. 20 min
Meine Nacht

SpielRäume – Stadtgeschichte spielend erfahren

Spiel
Leibniz-Institut für Länderkunde IfL
Stadtgeschichte kann vielfältig vermittelt werden. Am IfL haben wir gemeinsam mit Partnern ein Spiel entwickelt, das auf einer virtuellen Zugfahrt durch verschiedene Stadtteile des Leipziger Ostens Vergangenheit und Zukunft miteinander verschränkt und historische Persönlichkeiten vorstellt. Den Spielenden wird ein Medium präsentiert, um interaktiv und multiperspektiv Raum zu erschließen. Einen Link zur Kurzanleitung gibt es auf der Seite des IfL-Projekts „Spielräume“.
Interact /
ca. 14 min
Meine Nacht

Slideshow: Berühmte Persönlichkeiten des Naturkundemuseums Leipzig

Galerie
Naturkundemuseum Leipzig
Den Namen Alexander von Humboldt kennt (über Deutschland hinaus) jedes Kind. Doch verdienstvolle Persönlichkeiten, die in der eigenen Stadt wirkten, sind häufig weniger bekannt. In dieser Bildergalerie stellen wir die Frauen und Männer vor, die aufs Engste mit dem Naturkundemuseum Leipzig und seiner Geschichte verbunden sind.
Interact /
ca. 12 min
Meine Nacht

Digitale Stadtführung zu den Highlights der Buwision

Rundgang
Buchwissenschaft - Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften der Universität Leipzig
Alle Highlights der vergangenen Buwisionen seit 2013 können Sie hier in einem digitalen Stadtrundgang besichtigen. Folgen Sie uns gerne auf der vorgeschlagenen Route durch Leipzig oder entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust - wir möchten Sie herzlich einladen, unsere tollen Ausstellungen (noch einmal) zu besuchen. Prof. Dr. Siegfried Lokatis

Audio

Audio / 16 min
Meine Nacht

Wissensdurst Podcast: Folge 1 - Die Deutsche Nationalbibliothek

Talkrunde
Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e. V.
In dieser Folge von „Wissensdurst“ haben wir Martin Fernau im Gespräch. Als Generaldirektor der Deutschen Nationalbibliothek kennt er sich nicht nur im Bibliothekswesen bestens aus. Er weiß auch, dass Geschichtsbücher uns nur einen winzigen Ausschnitt aus der Vergangenheit zeigen können. Der Deutschen Nationalbibliothek als Archiv für sämtliche deutschsprachige Literatur kommt daher eine enorme Bedeutung zu – nicht zuletzt eine politische. Das Interview führte Pauline Jacob.
Audio / 15 min
Meine Nacht

Wissensdurst Podcast: Folge 5 - Das Referat Wissenspolitik der Stadt Leipzig

Talkrunde
Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e. V.
"Man sieht ja nicht, wenn jemand nachdenkt!" Heute im Gespräch ist Petra Schwab die im Referat Wissenspolitik der Stadt Leipzig arbeitet. Sie organsiert seit vielen Jahren die Lange Nacht der Wissenschaften Leipzig. Im Gespräch erklärt sie nicht nur was die Highlights der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaft sind, sondern verrät auch welchen Gast sie sich gewünscht hätte. Petra Schwab
Audio / 31 min
Meine Nacht

Die Bach-Gesamtausgabe von Gustav Mahler

Vortrag
Bach-Archiv Leipzig
Dem Bach-Archiv Leipzig gelang der Ankauf eines Exemplars der ersten Bach-Gesamtausgabe (erschienen in Leipzig zwischen 1851 und 1900) aus dem Besitz des Dirigenten und Komponisten Gustav Mahler. Die Kulturstiftung der Länder unterstützte den Kauf und sprach mit dem Direktor des Bach-Archivs Leipzig, Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Wollny, über die Bedeutung des Zugangs für die Erforschung der Bachpflege des 19. Jahrhunderts.
Audio / 30 min
Meine Nacht

Universum JSB

Vortrag
Bach-Archiv Leipzig
Die große Hörbiografie von Michael Maul (Bach-Archiv Leipzig) stellt Johann Sebastian Bachs Leben und Wirken unterhaltsam und mit vielen Klangbeispielen vor. Ihre Folgen werden seit 2015 von Deutschlandfunk Kultur produziert. Hören Sie hinein in das Universum JSB. Prof. Michael Maul
Audio / 17 min
Meine Nacht

Podcast zur Ausstellung: "Bellum et Artes" Kunst im Krieg „Alle Wahrheiten sind berechtigt“

Talkrunde
Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa GWZO
In der Sendung Forschungsquartett spricht detektor.fm-Moderatorin Marie Jainta mit Susanne Jaeger und Theda Jürjens über die Rolle der Kunst während des Dreißigjährigen Krieges, diplomatische Geschenke und Kunstplünderungen. Der Beitrag kündigt die Ausstellung „Bellum & Artes“ an, die ab dem 8. Juli 2021 in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zu sehen ist. Marie Jainta, Dr. Susanne Jaeger und Dr. Theda Jürjens

Video

Video / 5 min
Meine Nacht

5. Im Schutz der Steine – Eine Mauer als Krone?

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Uwe Kraus, M.A.
Video / 5 min
Meine Nacht

6. Grabstein und Steingrab – Unter Steinen versteckt

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Matthias Wöhrl, M.A.
Video / 5 min
Meine Nacht

7. Das Maß der Steine – Harte Währung: Steingeld

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Matthias Wöhrl, M.A.
Video / 5 min
Meine Nacht

8. (Un-)Vergänglichkeit? – Was von ihr blieb: Ein Kapitell des Dominikanerklosters St. Pauli

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Dr. Hans-Peter Müller
Video / 17 min
Meine Nacht

Die Herzkammer der Leipziger Buchwissenschaft: Das Bibliotop

Rundgang
Buchwissenschaft - Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften der Universität Leipzig
Seit Februar 2021 befindet sich das „Bibliotop“ – das Archiv und die Herzkammer der Leipziger Buchwissenschaft – in der Goethestraße. Im Tresorraum der ehemaligen Commerzbank erstrahlt unsere Sammlung, die unter anderem bibliophile Buchreihen, allerhand buchhändlerische Devotionalien aus der Sammlung Lewejohann und die besonders schönen Kunstwerke von Martin Schwarz umfasst, in ganz neuem Licht. So bald wie möglich sollen hier die Studierenden der Buchwissenschaft forschen und lernen können. Prof. Dr. Siegfried Lokatis
Video / 3 min
Meine Nacht

Kunst und Frieden nach blutigen Konflikten: Vom Verstehen zum Versöhnen – Art and Peace After Violent Conflict: From Reflection to Reconciliation

Konzert
Fachbereich Internationale Beziehungen und transnationale Politik am Institut für Politikwissenschaft im GLOBE21 Festival
Wie kann Kunst einer Gesellschaft zu Versöhnung nach gewaltsamen Konflikten verhelfen? Das wurde im Panel anhand von Beispielen aus Kolumbien, Bosnien und Herzegowina sowie Deutschland mit Filmausschnitten und Bildern diskutiert. Danach fand ab 21 Uhr ein Konzert des kolumbianischen Coro Reconciliación statt. Hier ein Video des Chores.
Video / 20 min
Meine Nacht

Eine digitale Nilkreuzfahrt. Neue Forschungen des Ägyptologischen Instituts und des Ägyptischen Museums – Georg Steindorff – der Universität Leipzig

Besichtigung
Ägyptologisches Institut und Ägyptisches Museum – Georg Steindorff – der Universität Leipzig
In der Langen Nacht der Wissenschaften wurden ähnlich einer Nilkreuzfahrt verschiedene Stationen entlang des Nils von Norden nach Süden (Heliopolis, Dahschur, Theben, Philae, Nubien) virtuell besucht. Die Nilkreuzfahrt ist leider vorbei. Kustos Dietrich Raue gibt in einer digitalen Kurzführung einen kleinen Einblick zu Pyramiden, Mumien, Göttern und Uschebti.
Video / 5 min
Meine Nacht

Einführung: Wissenschätze in der Sonderausstellung „Stein-Zeit“ im Antikenmuseum

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Die Sonderausstellung STEINREICH ist bis zum 14. November geöffnet. Anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen wird der Frage nachgegangen, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Prof. Ulrich Veit
Video / 15 min
Meine Nacht

Lieblingsquellen – Eine Hochzeitskantate für Berlin

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
„O holder Tag, erwünschte Zeit, Willkommen, frohe Stunden! Ihr bringt ein Fest, das uns erfreut.“ Diese 1741 für ein Berliner Brautpaar komponierte Kantate birgt einige Rätsel. Prof. Michael Maul
Video / 15 min
Meine Nacht

Lieblingsquellen – Lieblingswerke: Die Orgelwelt des jungen Bach im „Andreas-Bach-Buch“

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
„Ein Werk von grossem Werth und zur Kunstgeschichte von höchstem Interesse. Es enthält 46 Werke der berühmtesten Tonkünstler des 17. und 18. Jahrhunderts.“ So schrieb der Leipziger Organist, Musiksammler und -historiker Carl Friedrich Becker in den 1830er Jahren über das sogenannte „Andreas Bach-Buch“. Was verbirgt sich hinter dieser Beschreibung? Wer war jener Andreas Bach? Und was hat das alles mit Johann Sebastian Bach zu tun, von dem in dieser Sammlung so viele frühe Werke vorhanden sind. Dr. Christine Blanken
Video / 10 min
Meine Nacht

Lieblingsquellen: Die Originalquellen zur h-Moll-Messe (BWV 232) von J. S. Bach

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
Zu Bachs berühmtesten Kompositionen gehört die h-Moll-Messe (BWV 232). Deren Originalpartitur ist bis heute erhalten. Sie wurde 2015 in das internationale Register des „Memory of the World“-Programms der UNESCO aufgenommen. Ich möchte Ihnen einige Details dieses Autographs und weiterer Originalquellen zu Bachs „musikalischen Vermächtnis“ zeigen und erläutern, denn hier ergeben sich faszinierend tiefgehende Einblicke in seine kompositorische Arbeitsweise. Dr. Christiane Hausmann
Video / 15 min
Meine Nacht

Lieblingsquellen: Eine Frühfassung der ersten „Englischen Suite“ als Schlüssel zur Entstehungsgeschichte einer der berühmtesten Claviermusik-Sammlungen Bachs

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
Die Abschrift „P 803“ erscheint zunächst unspektakulär: eine saubere Reinschrift, keine Korrekturen, keine weiteren Nachträge oder Besitzerspuren. Sie enthält die erste der „Englischen Suiten“ BWV 806, allerdings – das ist das Spannende – in einer Frühfassung, die nirgends sonst überliefert ist. Forschungen zu der Handschrift berühren elementare Fragen zur Entstehungsgeschichte des Zyklus und führen schließlich in Länder, in denen Bach nie war: Frankreich und England... Dr. Bernd Koska
Video / 3 min
Meine Nacht

Vorgespielt – Cembalo

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
Unsere Videoreihe „Vorgespielt" stellt drei historische Tasteninstrumente im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig vor. Die Musikerin Cornelia Osterwald gibt einen Einblick in die Funktionsweise und den Klang von Truhenorgel, Cembalo und Hammerflügel. Mit englischen Untertiteln.
Video / 3 min
Meine Nacht

Vorgespielt – Hammerflügel

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
Unsere Videoreihe „Vorgespielt“ stellt drei historische Tasteninstrumente im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig vor. Die Musikerin Cornelia Osterwald gibt einen Einblick in die Funktionsweise und den Klang von Truhenorgel, Cembalo und Hammerflügel. Mit englischen Untertiteln.
Video / 3 min
Meine Nacht

Vorgespielt – Im Sommersaal

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
In der Videoreihe„Vorgespielt" werden drei historische Tasteninstrumente aus dem Sommersaal des Bach-Museums Leipzig vorgestellt. Die Musikerin Cornelia Osterwald gibt einen Einblick in die Funktionsweise und den Klang von Truhenorgel, Cembalo und Hammerflügel. Mit englischen Untertiteln. Cornelia Osterwald
Video / 3 min
Meine Nacht

Vorgespielt – Truhenorgel

Demonstration
Bach-Archiv Leipzig
Unsere Videoreihe „Vorgespielt" stellt drei historische Tasteninstrumente im Sommersaal des Bach-Museums Leipzig vor. Die Musikerin Cornelia Osterwald gibt einen Einblick in die Funktionsweise und den Klang von Truhenorgel, Cembalo und Hammerflügel. Mit englischen Untertiteln.
Video / 40 min
Meine Nacht

Wie die Roboter unseren Alltag eroberten

Vortrag
Berufsakademie Sachsen | Staatliche Studienakademie Leipzig
Hier erfahren Sie Interessantes und Amüsantes über die Geschichte der Roboter. Frau Prof. Dr. Susanne Schneider
Video / 10 min
Meine Nacht

Mehr als nur Wissenschaft – ein Blick hinter die Kulissen am Deutschen Biomasseforschungszentrum

Rundgang
Deutsches Biomasseforschungszentrum
Vor zwei Jahren ist in der Torgauer Straße in Leipzig-Schönefeld ein neuer Gebäudekomplex zur Bioenergieforschung entstanden. Mitten an der Hauptstraße ragt ein mehrstöckiges, schwarzes Gebäude mit angegliederter Technikumshalle empor, so groß wie drei Fußballfelder. Dort soll zukünftig in ganz neuem Maßstab daran geforscht werden, wie sich aus Biomasse stoffliche Produkte und Energie erzeugen lassen. Christian Pabst und Mitarbeitende
Video / 30 min
Meine Nacht

Barrierefreie Angebote aus dem dzb lesen

Vortrag
Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen
Präsentation der barrierefreien Medienangebote des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen. Der Direktor der ehemaligen Zentralbücherei für Blinde stellt die Angebote des Hauses für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen vor. Prof. Thomas Kahlisch
Video / 90 min
Meine Nacht

Filmvorführung „WEIYENA – Ein Heimatfilm"

Dokumentarfilm
Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt im GLOBE21 Festival
Der Film WEIYENA erzählt von vier Generationen in China, die unterschiedliche Erfahrungen mit dem Maoismus verbinden. Die Online-Filmvorführung ist Bestandteil der Veranstaltungsreihe „Lang lebe Mao Zedong? Der Maoismus und sein Erbe im heutigen China" zu der auch die Gesprächsrunde „Legacy of Maoismus“ um 18:00 Uhr gehört (Konfuzius-Institut im GLOBE21 Festival) Ostasiatisches Institut, Leipzig Research Centre Global Dynamics und Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (alle Universität Leipzig) sowie dem Konfuziusinstitut Leipzig
Video / 7 min
Meine Nacht

Herzlich Willkommen an der HHL! By HHL-Rektor Prof. Dr. Stephan Stubner

Vortrag
HHL Leipzig Graduate School of Management
Der Rektor der Handelshochschule Leipzig (HHL) Prof. Dr. Stephan Stubner stellt kurz die Leipziger Business School vor, die 1898 von Leipziger Kaufleuten gegründet worden war und seitdem zur DNA der Messestadt gehört wie der Handel selbst und öffnet virtuell die Räume der Hochschule zu einer Vorlesung, dem Expert Talk und zur Studierenden-Beratung.
Video / 7 min
Meine Nacht

10 Tipps für eure Praxispartnersuche!

Vortrag
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Erhaltet in diesem kurzen Video 10 allgemeine und wertvolle Tipps für eure Bewerbung. Nadin Strehlau und Tino Heß
Video / 3 min
Meine Nacht

5 weitere Tipps für eure Praxispartnersuche im Studiengang Sozialpädagogik

Vortrag
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
In diesem kurzen Video erhaltet ihr tolle Tipps für die Suche nach eurem Praxispartner im Bereich Sozialpädagogik. Teresa Franz und Michel Anger
Video / 5 min
Meine Nacht

Campus-Rundgang iba Leipzig

Rundgang
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Cindy nimmt euch mit auf eine Tour durch unseren tollen Campus direkt am Markt im Zentrum von Leipzig! Cindy Liehr
Video / 12 min
Meine Nacht

Das duale Studium – verbinde Theorie und Praxis!

Talkrunde
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Das duale Studium ist ein echtes Erfolgsmodell – nicht nur suchen Unternehmen gezielt nach Absolvent/innen mit Praxiserfahrung, auch angehende Studierende wünschen sich praktische Einsatzmöglichkeiten bereits während ihres Studiums. In unserem Video erläutern euch unsere Studienberaterinnen Cindy und Teresa die Besonderheiten und Vorteile eines dualen Studiums und beantworten häufig gestellte Fragen zu dieser Studienform. Sehr informativ! Cindy Liehr und Teresa Franz
Video / 2 min
Meine Nacht

Unser iba Campus in Leipzig

Rundgang
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Hier erhaltet ihr einen kleinen Einblick in das Studienleben am iba Campus in Leipzig. Schaut rein! iba Leipzig
Video / 20 min
Meine Nacht

Das Regenbogenelixier – Ein chemisches Märchen

Experimentalvorlesung
Institut für Didaktik der Chemie der Universität Leipzig
Im fernen Land Chemikalien lebte ein König mit seiner Tochter. Am liebsten spazierte diese in einem wunderschönen Garten umher. Eines Nachts, als alles schlief, weckte ein fürchterlicher Schrei die Schlossbewohner. Doch sie konnten nur noch sehen, wie ein feuerspeiender Drache aus dem Garten floh. Ihre Prinzessin aber war verschwunden. Gelingt es dem tapferen Alchemisten Argento, den Drachen zu finden und die Königstochter zu retten? Dr. Ina Rienäcker, Friedemann Senftleben und Marlena Kirschner
Video / 50 min
Meine Nacht

Von Pharaonen, Pyramiden und Mumien (#gernelernen)

Vortrag
Kinderuni Leipzig
Eine spannende Folge zum alten Ägypten. Hier erfahrt ihr, wie eine Pyramide aufgebaut ist, welche Rolle ein Pharao für sein Volk gespielt hat und was Tod und Jenseits für die Ägypter bedeutet haben. Das Video entstand in Zusammenarbeit von Kinderuniversität Leipzig,MDR Wissen. und dem Ägyptischen Museum – Georg Steindorff – der Universität Leipzig. Prof. Dietrich Raue
Video / 2 min
Meine Nacht

Vernetzte Mobilität – Projekt Lastenmanagement

Demonstration
Kompetenzzentrum Elektromobilität und Ladeinfrastruktur der HTWK Leipzig
Die Zukunft fährt elektrisch: umweltfreundlich, leise und effizient. Noch stehen den vielen Vorteilen aber Hindernisse im Weg. Daher forscht das Co-Creation Lab Vernetzte Mobilität unter anderem an der weiteren Verbesserungen der Ladeinfrastruktur. So kann irgendwann das große Ziel, verschiedenste E-Autos und Ladesäulen sowie das Stromnetz miteinander kompatibel zu vernetzen und dabei Ladezeiten zu erreichen, die denen von fossil betriebenen Fahrzeugen nahekommen, erreicht werden. Martin Leutelt
Video / 45 min
Meine Nacht

„Das verschwundene Leipzig. Das Prinzip Abriss und Neubau in drei Jahrhunderten Stadtentwicklung“ – Kurator*innen sprechen über die Ausstellung und Publikation

Talkrunde
Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa GWZO
Ewa Tomicka-Krumrey spricht mit Arnold Bartetzky und Anna Reindl, Autor*innen einer erweiterten Publikation der gleichnamigen Ausstellung in der Alten Nikolaischule Leipzig über Prozesse der Stadtentwicklung und den Wandel städtebaulicher Leitbilder, über die Ursachen für die zahlreichen Abrisse in Leipzig sowie über die Lieblingsobjekte unter den verschwundenen Bauten.
Video / 8 min
Meine Nacht

„Die Wetterseiten der Geschichte“ – Kurator*innen berichten über die Entstehung einer digitalen Ausstellung

Talkrunde
Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa GWZO
Die Kurator*innen der Ausstellung geben einen detaillierten Einblick in die Entstehungsgeschichte der digitalen GWZO-Ausstellung „Die Wetterseiten der Geschichte“, die auf der Plattform von Google Arts & Culture besucht werden kann. Sie erklären ihre Beweggründe zur Erarbeitung dieser Ausstellung, berichten über die Schwierigkeiten bei der Suche nach Ausstellungsobjekten und stellen ihre persönlichen Lieblingsstücke vor. Dr. Martin Bauch und Diana Lucia Feitsch
Video / 45 min
Meine Nacht

Die Reise unserer Gene: ein Fenster in unsere Vergangenheit

Vortrag
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
Migration und Wanderungsbewegungen sind keine Phänomene der Neuzeit: Seit der Mensch den aufrechten Gang beherrschte, trieb es ihn aus seiner Heimat Afrika in die ganze Welt, auch nach Europa. Bis vor Kurzem lag diese Urgeschichte noch im Dunkeln, doch mit den neuen Methoden der Genetik hat sich das grundlegend geändert. Johannes Krause, einer der führenden Experten auf dem Gebiet, erzählt in seinem Vortrag, was uns die Gene über unsere Herkunft verraten. Prof. Johannes Krause
Video / 12 min
Meine Nacht

Migration – Woher kommen wir Europäer?

Vortrag
Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie
Woher kommst du? MrWissen2go und Johannes Krause vom MPI für Menschheitsgeschichte / MPI für evolutionäre Anthropologie erklären, dass Europa in mehreren Einwanderungswellen besiedelt worden ist. Forschende kommen deshalb zu dem Schluss: Wir sind alle Migranten. Außerdem sind die genetischen Unterschiede zwischen Bevölkerungsgruppen sehr gering. Es gibt deshalb keine menschlichen Rassen. Äußere Unterschiede wie zum Beispiel die Hautfarbe sind nur Anpassungen an die jeweiligen Lebensbedingungen. Mirko Drotschmann mit Prof. Johannes Krause
Video / 60 min
Meine Nacht

Lass Zukunft da! Eine wundersame Reise von vier Leipziger Jungforscher:innen bis zum Bundesfinale von Jugend forscht

Talkrunde
Schülerforschungslabor AlmaLab der Universität Leipzig mit dem Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung
Wir begleiten vier Jugend forscht Teilnehmer:innen auf ihrer Reise zum Bundesfinale nach Heilbronn. Dabei haben wir viele Fragen im Gepäck. Unsere Reise beginnt beim Regionalwettbewerb Nordwestsachsen an der Universität Leipzig. Hier steigen vier Jungforscher:innen in den Expresszug über Dresden, dem Landesfinale bis nach Heilbronn, dem Bundesfinale von Jugend forscht ein. Eine aufregende, lehrreiche und interessante Fahrt beginnt für die Teilnehmer:innen. Wir sind gespannt! Lisa Bräutigam, Alexandra Helbig, Nicola Ristic, Johannes Rothe
Video / 22 min
Meine Nacht

#herstory. Sachsen und seine Akademikerinnen. Doktorandinnen

Rundgang
Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
Die digital Ausstellung #herstory Sachsen und seine Akademikerinnen würdigt vorbildliche Akademikerinnen und Wissenschaftlerinnen der sächsischen Hochschullandschaft aus Vergangenheit und Gegenwart und macht sie so zu Botschafterinnen weiblichen Bildungsdrangs. Die Lebenswege der hier porträtierten Doktorandinnen sind akademische Erfolgsgeschichten made in Sachsen. Die Inhalte der Ausstellung sind online in deutscher und englischer Sprache sowie im Audioformat abrufbar unter herstory-sachsen.de.
Video / 25 min
Meine Nacht

#herstory. Sachsen und seine Akademikerinnen. Dozentinnen

Rundgang
Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
Die Ausstellung #herstory. Sachsen und seine Akademikerinnen. würdigt vorbildliche Akademikerinnen und Wissenschaftlerinnen der sächsischen Hochschullandschaft aus Vergangenheit und Gegenwart und macht sie so zu Botschafterinnen weiblichen Bildungsdrangs. Die Lebenswege der hier porträtierten Dozentinnen sind akademische Erfolgsgeschichten made in Sachsen. Die Inhalte der Ausstellung sind online in deutscher und englischer Sprache sowie im Audioformat abrufbar unter herstory-sachsen.de
Video / 25 min
Meine Nacht

#herstory. Sachsen und seine Akademikerinnen. Rektorinnen

Rundgang
Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
Die digitale Ausstellung #herstory Sachsen und seine Akademikerinnen würdigt vorbildliche Akademikerinnen und Wissenschaftlerinnen der sächsischen Hochschullandschaft aus Vergangenheit und Gegenwart und macht sie so zu Botschafterinnen weiblichen Bildungsdrangs. Die Lebenswege der hier porträtierten Rektorinnen sind akademische Erfolgsgeschichten made in Sachsen. Die Inhalte der Ausstellung sind online in deutscher und englischer Sprache sowie im Audioformat abrufbar unter herstory-sachsen.de.
Video / 33 min
Meine Nacht

#herstory. Sachsen und seine Akademikerinnen. Studentinnen

Rundgang
Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
Die digitale Ausstellung #herstory Sachsen und seine Akademikerinnen. würdigt vorbildliche Akademikerinnen und Wissenschaftlerinnen der sächsischen Hochschullandschaft aus Vergangenheit und Gegenwart und macht sie so zu Botschafterinnen weiblichen Bildungsdrangs. Die Lebenswege der hier porträtierten Studentinnen sind akademische Erfolgsgeschichten made in Sachsen. Die Inhalte der Ausstellung sind online in deutscher und englischer Sprache sowie im Audioformat abrufbar unter herstory-sachsen.de.
Video / 65 min
Meine Nacht

Depromotion "Hier sollte Ihr Titel stehen"

Rundgang
Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
Die digitale Ausstellung Depromotion "Hier sollte Ihr Titel stehen" möchte an die Lebens- und Wissenschaftsleistungen der Männer erinnern, denen die (Doktor)-Würde zwischen 1933 und 1945 aufgrund des Verstoßes gegen § 175 StGB wegen gleichgeschlechtlicher Handlungen einst abgesprochen wurde.
Video / 44 min
Meine Nacht

L(i)eben im Verborgenen – Zwischen Stonewall und der Ehe für alle

Rundgang
Stabsstelle Chancengleichheit, Diversität und Familie
Die digitale Ausstellung wirft Schlaglichter auf eine bewegte Geschichte zwischen den Stonewall-Unruhen und der Ehe für alle und nimmt dabei die Situation von Homosexuellen in der DDR in den Fokus. Der Blick zurück in die Geschichte zeigt, wie steinig der Weg zur Emanzipation von Homosexuellen in Deutschland war. Zeitzeugen und Fotografien des bekannten Leipziger Bildchronisten Armin Kühne geben Einblicke in eine Zeit, in der gleichgeschlechtliche Liebe noch im Verborgenen stattfinden musste.
Video / 40 min
Meine Nacht

Menschliche Abgründe "Missbrauch in der katholischen Kirche" (Institut für Theologie)

Talkrunde
Studium universale der Universität Leipzig
Es tut sich etwas, in der katholischen Kirche? Erst kürzlich wurde Kardinal Marx Rücktrittsgesuch aus Rom abgelehnt. Ist dies ein Zeichen, dass der Weg für eine tiefgreifende Aufarbeitung der Missbrauchsfälle durch katholische Geistliche nun ein Stück weit gangbarer wird? Wie schwer der Prozess in seiner Komplexität ist, das wird in diesem Gespräch mit deutlich. Prof. Julia Knop und Prof. Alexander Deeg
Video / 5 min
Meine Nacht

1. Der Weg der Steine – Marmor aus aller Herren Länder für Rom

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Dr. Hans-Peter Müller
Video / 5 min
Meine Nacht

2. Mensch formt Stein – Verdammte Axt: gesägt, gebohrt, geschliffen

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Matthias Meinecke, M.A.
Video / 5 min
Meine Nacht

3. Bilder aus Stein – Die Stirn in Falten: Ein berühmter Dichter

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“ Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Dr. Jörn Lang
Video / 5 min
Meine Nacht

4. Mord und Steinschlag – Die älteste Kriegswaffe der Welt

Rundgang
Antikenmuseum der Universität Leipzig
Willkommen zur „Stein-Zeit“: Die Sonderausstellung STEINREICH geht anhand von ausgewählten Objekten aus den Leipziger Universitätssammlungen der Frage nach, wie der Umgang mit „Stein“ unsere Kultur über die Jahrtausende hinweg praktisch, künstlerisch und metaphorisch geprägt hat. Begleiten Sie die Wissenschaftler der Klassischen Archäologie und Ur- und Frühgeschichte auf eine Reise in die Welt der Steine: sie schauen genau hin und zeigen Ihnen, dass Stein nicht gleich Stein ist! Uwe Kraus, M.A.

Livestream

Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Wie kommunizieren Menschen: vom Mittelalter bis Homeoffice

Vortrag mit Diskussion
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Macht mit uns eine Reise durch die Zeit und erfahrt, wie sich die Kommunikation der Menschen vom Mittelalter bis zum Homeoffice entwickelt hat. Im Anschluss an den Comic-Vortrag erhaltet ihr die Möglichkeit, euch in einer kleinen Diskussion mit dem Thema auseinander zu setzten und eure Fragen zu dem Thema zu stellen. Dr. Jane Bormeister
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Entwickle eine eigene Kinofilm-Story in 45 Minuten (ohne Vorerfahrung)

Workshop
Campus Leipzig | SAE Institute Deutschland
Die Grundlage jeder Filmproduktion ist eine Story. Doch welche Komponenten braucht eine Story mindestens? Und wie funktioniert der Entwicklungsprozess von Geschichten für Kinofilme? In diesem Workshop erarbeiten alle Teilnehmenden mit einfachen, kreativen Techniken eine eigene Story für einen Kinofilm, angeleitet durch den Fachbereichsleiter für Digitale Filmproduktion und seinen Studierenden. Keine Vorerfahrung oder Vorbereitung notwendig. Empfohlen ab 16 Jahren. Papier und Stift bereit halten! Ron Uhlig
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Fotorealistisches Level Design & Environmental Storytelling im Wilden Westen

Vortrag
Campus Leipzig | SAE Institute Deutschland
Computer Games erzählen ihre Geschichten u.a. mit Hilfe der Spielwelt. Wie das in der Praxis umgesetzt wird, zeigt euch dieser Vortrag zum Level Design mit Quixel Megascans und der Unreal Engine 4. Der Dozent erklärt euch die Umsetzung einer 3D Landschaft in einem Wild West Szenario. Anhand eines Fallbeispiels wird gezeigt, dass mit Hilfe von 3D Objekten eine kleine Geschichte erzählt werden kann. Felix Sommer
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Sozialpädagogik, Management und Business Coaching. Was heißt das eigentlich? Erkenntnismöglichkeiten für Studierende und Träger Sozial(pädagogisch)er Arbeit

Vortrag mit Diskussion
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Was haben verschiedene Zugangswege zu bieten, z. B. Psychologie, für Ausbildung und Praxis? Menschen in ihren Beziehungen in Familie, Arbeitsleben und Gesellschaft denken, fühlen, handeln, lernen lebenslänglich u. a. Dabei kann es friedlich, kooperativ und konfliktreich, gegeneinander zugehen oder noch anders. Dazu möchten wir mit euch ins Gespräch kommen. Dr. Klaus Mucha
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

3D-Modellierung im archäologischen Kontext

Vortrag mit Diskussion
Lehrbereich Vermessungskunde der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig
Derzeit werden fast alle Neubauplanungen im Bauwesen dreidimensional durchgeführt. Doch lässt sich das Arbeiten in 3D auch auf bestehende Gebäude anwenden? Vielleicht sogar im Bereich der Archäologie? In unserem Vortrag bekommen Sie Einblicke in die Baubestandsaufnahme mit Laserscannern und die anschließende Modellierung in aktueller CAD-Software. Dabei werden modernste Messgeräte und deren Einsatz präsentiert sowie die Auswertung der Messdaten mit Hochleistungsrechnern demonstriert. Holger Evers
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Social Media- und Influencer-Marketing

Vortrag mit Diskussion
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Im Alltag verbringen wir immer mehr Zeit auf den Social Media und sehen u. a. unbewusst zahlreiche Werbung von den verschiedensten Produkten und Dienstleistungen. Erfahrt in dem Kurzvortrag mehr über das Social Media- und Influencer-Marketing. Im Anschluss an den Vortrag habt ihr die Möglichkeit, eure Fragen zu stellen und das Thema gemeinsam mit dem Dozierenden zu besprechen. Dr. Georg Bouché
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

3D-Modellierung im archäologischen Kontext

Vortrag mit Diskussion
Lehrbereich Vermessungskunde der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig
Derzeit werden fast alle Neubauplanungen im Bauwesen dreidimensional durchgeführt. Doch lässt sich das Arbeiten in 3D auch auf bestehende Gebäude anwenden? Vielleicht sogar im Bereich der Archäologie? In unserem Vortrag bekommen Sie Einblicke in die Baubestandsaufnahme mit Laserscannern und die anschließende Modellierung in aktueller CAD-Software. Dabei werden modernste Messgeräte und deren Einsatz präsentiert sowie die Auswertung der Messdaten mit Hochleistungsrechnern demonstriert. Holger Evers
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Fotografischer Stadtrundgang: Leipzig 1946 und heute

Vortrag mit Diskussion
Leibniz-Institut für Länderkunde IfL
Wer mit offenen Augen durch Leipzig spaziert, kann heute noch Spuren des Zweiten Weltkriegs im Stadtbild entdecken. Originalaufnahmen aus unserem Archiv zeigen das Ausmaß der einstigen Zerstörungen. Wir haben die Orte aufgesucht, die der Fotograf Johannes Baufeld damals auf Zelluloid festgehalten hat, um 75 Jahre später erneut durch „sein“ Objektiv zu schauen. Die teilweise verblüffenden Vergleiche erzählen ein spannendes Stück Leipziger Geschichte! Dr. Heinz Peter Brogiato
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Ist das Wissenschaft oder kann das weg? Talkrunde

Talkrunde
Religionswissenschaftliches Institut der Universität Leipzig
Das Religionswissenschaftliche Institut will mit den Stereotypen aufräumen, dass kulturwissenschaftliche Forschung am öffentlichen Interesse und Verständnis vorbeigeht. Dazu wurde eine gemütliche Gesprächsrunde mit Studierenden und Dozierenden LIVE gestreamt. Im Fokus stand besonders, wie man aus schnödem Material Geschichten formt, wie Forschung hinter verstaubten Bücherregalen schließlich ihren Übertrag auf das reale Leben schafft und nicht nur „abstrakte Kunst“ bleibt. Dr. Katharina Neef, Anna Lutz, Sophie Krohn und Jakob Eißner
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Das duale Studium – verbinde Theorie und Praxis! Wir beantworten deine Fragen.

Talkrunde
iba | Internationale Berufsakademie Campus Leipzig
Ihr habt Fragen zum dualen Studium an der iba? Dann schaut vorbei! Eure Fragen werden aus der Firmenberatung beantwortet von Nadin Strehlau
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Serienmörder, Populärkultur und Populismus: Was macht eigentlich ein*e Amerikanist*in?

Vortrag mit Diskussion
Institut für Amerikanistik der Universität Leipzig
Die USA sind aus unserer Alltagswelt nicht wegzudenken. Doch wozu forschen eigentlich Amerikanist*innen? In der Form einiger kurzer Vorträge zu Politik, Populärkultur und allem dazwischen wollen wir Ihnen Einblicke in die aktuelle Forschung bieten und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Die Veranstaltung wird live auf Zoom stattfinden. Der Zugangslink wird Ihnen nach Anmeldung per Mail zugesendet. Prof. Katja Kanzler, Dr. Katja Schmieder und Stefan Schubert
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Rechtsentwicklung im Langzeitexperiment der Straßenverkehrshaftung: Von ruhendem Verkehr, randalierenden Schweinen und den Schwierigkeiten juristischer Grenzziehung

Vortrag
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Europäische Rechtsharmonisierung der Universität Leipzig
Streitigkeiten über Verkehrsunfälle sind seit dem Aufkommen der Automobile vor mehr als 100 Jahren ein juristisches Langzeitexperiment, in dem rechtliche Ideen dem Dauerbeschuss von Einzelfällen ausgesetzt sind und dadurch geschliffen oder zerstört werden. Wir beobachten dies am Beispiel des zentralen Konzepts der Gefährdungshaftung und gewinnen dadurch einen Einblick, wie Juristen denken, wie Recht entwickelt wird und warum nicht alles, was im Einzelfall ungerecht wirkt, auch ungerecht ist. Prof. Michael Zwanzger
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Go East! Mit der Dampflok durch den Leipziger Osten

Spiel
Leibniz-Institut für Länderkunde IfL
Unsere virtuelle Entdeckungstour durch den Leipziger Osten bietet Fakten, Hintergründe und interessante Treffen mit historischen Persönlichkeiten. Benötigt wird lediglich ein Smartphone oder Tablet und die kostenlose App „Actionbound“. Wir zeigen, wie es funktioniert, und stellen unser Projekt „SpielRäume“ kurz vor. Dann kann es mit Volldampf losgehen! Robert Lämmchen
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

Ägypten in Leipzig – mit griechischen Papyri in den antiken Alltag

Vortrag mit Diskussion
Institut für Klassische Philologie und Komparatistik der Universität Leipzig
In der Antike schrieb man vorwiegend auf Papyrus. Tausende griechische Papyri haben sich in Ägypten erhalten. In der Leipziger Papyrus- und Ostrakasammlung finden sich ca. 5000 Objekte, die faszinierende Einblicke in das Alltagsleben und die Kultur bieten. Im Vortrag soll eine kleine Einführung in die Gegenstände der griechischen Papyrologie gegeben und dabei auch auf die aktuellen Forschungen in Leipzig eingegangen werden. PD Dr. Philip Schmitz
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

3D-Modellierung im archäologischen Kontext

Vortrag mit Diskussion
Lehrbereich Vermessungskunde der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig
Derzeit werden fast alle Neubauplanungen im Bauwesen dreidimensional durchgeführt. Doch lässt sich das Arbeiten in 3D auch auf bestehende Gebäude anwenden? Vielleicht sogar im Bereich der Archäologie? In unserem Vortrag bekommen Sie Einblicke in die Baubestandsaufnahme mit Laserscannern und die anschließende Modellierung in aktueller CAD-Software. Dabei werden modernste Messgeräte und deren Einsatz präsentiert sowie die Auswertung der Messdaten mit Hochleistungsrechnern demonstriert. Holger Evers
Leider vorbei
Livestream
Meine Nacht

3D-Modellierung im archäologischen Kontext

Vortrag mit Diskussion
Lehrbereich Vermessungskunde der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig
Derzeit werden fast alle Neubauplanungen im Bauwesen dreidimensional durchgeführt. Doch lässt sich das Arbeiten in 3D auch auf bestehende Gebäude anwenden? Vielleicht sogar im Bereich der Archäologie? In unserem Vortrag bekommen Sie Einblicke in die Baubestandsaufnahme mit Laserscannern und die anschließende Modellierung in aktueller CAD-Software. Dabei werden modernste Messgeräte und deren Einsatz präsentiert sowie die Auswertung der Messdaten mit Hochleistungsrechnern demonstriert. Holger Evers

Wir danken: