„Herz, Gefühl und Verstand“

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften

Programminfo:

Es ist mittlerweile Allgemeinwissen, dass unser Denken und Fühlen eine Funktion des Gehirn sind. Trotzdem hält sich hartnäckig – zumindest in der Mythologie und in Alltagsausdrücken – die Vorstellung, dass auch das Herz etwas mit dem "Gefühl" zu tun haben könnte und in anderem Kontext wird oft auch von einem „Bauchgefühl“ gesprochen. In diesem Vortrag werden neue wissenschaftliche Erkenntnisse berichtet, dass das Herz tatsächlich unser Fühlen und Denken beeinflusst. Prof. Arno Villringer