Hunderte 3D-Modelle für Games mit wenigen Klicks – in SideFX Houdini

Die linken zwei Drittel der Illustration zeigen das 3D Modell eines Italienischen Palazzo. Das rechte Drittel der Illustration zeigt beispielhaft einen Node-Tree und ein kleines Fenster mit einer VEXpression.
Ausschnitte aus der Benutzeroberfläche der Software SideFX Houdini

Programminfo:

Wie schaffen es Computerspiele Entwickler die gigantischen Spielewelten von Far Cry 5 oder Horizon Zero Dawn mit hochdetaillierten Gebäuden zu füllen, ohne dass jedes gleich aussieht? Die Antwort lautet prozedurales Modeling. Prozeduralität und die entsprechenden 3D-Softwarepakete sind daher relevanter denn je. Dieser Vortrag befasst sich mit dem prozeduralen 3D-Modeling in SideFX Houdini und veranschaulicht mit vielen Beispielen die Grundlagen eines Gebäudegenerators für Videospiele. Konrad Laws