Magnetresonanztomographie – wo Spin-Physik und Neurowissenschaften zusammenkommen

Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften

Programminfo:

Die Magnetresonanztomografie (MRT) ist die Basis für einen großen Teil der neurowissenschaftlichen Forschung am MPI-CBS. Sie erlaubt uns den Blick ins lebende menschliche Gehirn. Wie das technisch funktioniert und welche wissenschaftlichen Anwendungen sich daraus ergeben, erklärt in seinem Vortrag – Prof. Nikolaus Weiskopf