RaPHael – Das Forschungspraxen-Netzwerk für Hausärzt:innen

Selbstständige Abteilung für Allgemeinmedizin der Universität Leipzig

Achtung Datenschutz - bitte lesen!

Auf dieser Seite werden Inhalte (Video, Audio oder Ähnliches) von externen Webseiten (wie beispielsweise Youtube, Vimeo, SoundCloud oder ähnlichen Anbietern) über einen i-Frame eingebunden. Hierbei wird eine Verbindung zu den Servern dieser Anbieter hergestellt und es können dabei personenbezogene Daten an diese übermittelt werden.
Diese Verbindung kommt allerdings erst mit einem Klick auf den nachfolgenden "Jetzt aktivieren"-Link oder das Play-Icon zu Stande.
Lesen Sie hierzu bitte noch unsere Hinweise zum Datenschutz

Jetzt aktivieren

Programminfo:

Aktuell werden deutschlandweit 6 Forschungspraxen-Netzwerke vom Bundesministerium für Bildung und Gesundheit gefördert. In Sachsen und Sachsen-Anhalt entsteht das Forschungspraxen-Netzwerk RaPHaeL (Research Practice Halle Leipzig), das in einem Video vorgestellt wird.

Wie in vielen Ländern, so ist auch in Deutschland die medizinische bzw. klinische Forschung hauptsächlich an Universitätskliniken angesiedelt. Jedoch sind die Ergebnisse aus klinischen Studien oft nur auf einen kleinen Teil der Patient:innen im ambulanten Bereich übertragbar. Aus diesem Grund ist Versorgungsforschung für eine qualitativ hochwertige hausärztliche Versorgung von großer Bedeutung. Die strukturellen Voraussetzungen um dieses Vorhaben in die Praxis umzusetzen, bedarf einer verstärkten Vernetzung der niedergelassenen Hausarztpraxen unter Einbeziehung der Allgemeinmedizinischen Lehrstühle mit vorhandenen Kompetenzen und infrastrukturellen Ressourcen, um spätere Forschungstätigkeiten der allgemeinmedizinischen Praxen vorzubereiten und deren Umsetzung organisatorisch zu unterstützen.