Programminfo:

Was ist eigentlich Citizen Science und wie kann ich mich einbringen? In dieser offenen Gesprächsrunde stehen alle Engagierten aus dem FabLab Leipzig für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Klingt euch im Livestream ein oder kommt einfach zum FabLab in die Hildegardstraße 51. Stellt eure Fragen, äußert Wünsche und seid Teil der Gesprächsrunde im Parklet vor dem zukünftigen Wissenschaftsladen. Es ist ein informeller Austausch für alle die neugierig sind.

Was ist eigentlich Citizen Science und wie kann ich mich einbringen? In dieser offenen Gesprächsrunde stehen alle Engagierten aus dem FabLab Leipzig für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Klingt euch im Livestream ein oder kommt einfach zum FabLab in die Hildegardstraße 51. Stellt eure Fragen, äußert Wünsche und seid Teil der Gesprächsrunde im Parklet vor dem zukünftigen Wissenschaftsladen. Wir bieten euch einen informellen Austausch und dies ist auch der Startpunkt für einen dreijährigen Prozess. Das Ziel? - die Entwicklung eines offenen Raums für Wissens- und Technolgietransfer unter dem Dach eines Kunst- und Kulturvereins. Dr. Roman Gunold, Florian Fahr, Patrick Schönfeld, Anna Morawek, Matthias Petzold und Gäste

Passend zu diesem Programmpunkt:

Interact /
ca. 25 min
Meine Nacht

Wie können wir gemeinsam die Schmetterlinge in der Stadt erforschen und schützen?

Virtual Reality
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung mit der Universität Leipzig
Gemeinsam mit Leipzigs Bürger:innen möchten das UFZ/iDiv, der BUND Leipzig und die Stadt Leipzig die Schmetterlinge der Stadt erforschen und schützen. Dafür werden Schmetterlinge auf Grünflächen gezählt und die beobachteten Arten nach 15 Minuten in einem Aufnahmeprotokoll vermerkt. Desweiteren werden, Schutzmaßnahmen in Gärten, auf Balkonen, in Hinterhöfen, Schrebergärten oder städtischen Grünflächen durchgeführt. So können gemeinsam genug Lebensräume für Schmetterlinge geschaffen werden und so