Von der Schönheit und den Leiden der Pferde – Audiorundgang

Kustodie und Kunstsammlung der Universität Leipzig

Programminfo:

Die Beziehung Mensch-Pferd und die Geschichte der sächsischen Veterinärmedizin behandelte eine Doppelausstellung, die den Corona-Schließungen zum Opfer fiel. Der Audiorundgang bietet einen digitalen Rundgang: Wertvolle historische Universitätsbestände, pferdemedizinische Bücher und Objekte aus den Sammlungen der Veterinärmedizin werden von Experten erläutert. Vorgestellt werden Pferdemodelle, Präparate, Instrumente, handgezeichnete Lehrtafeln sowie Druckgraphik.

Prof. Dr. Rudolf Hiller von Gaertringen, Kustos und Leiter der Kustodie:
Einführung in das Thema

Prof. Dr. Walter Brehm, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig, Direktor der Klinik für Pferde:
Die Geschichte der Veterinärmedizin in Sachsen; die Tierarzneischule in Dresden und die Entstehung der Veterinärmedizinischen Fakultät Leipzig
Anatomie des Pferdeskeletts
Anatomie der Pferdegliedmaßen
Anatomie des Pferdegebisses
Die Schönheit und das Leiden der Pferde

Dr. Christine Hübner, Sammlungskonservatorin der Kustodie:
Präsentation ausgewählter Objekte der Ausstellungen, wie anatomische Lehrtafeln, Konremente, medizinische Instrumente

Martina Fersterra, Präparatorin, Veterinär-Anatomisches Institut:
Über die Präparate des Veterinär-Anatomischen Instituts der Universität Leipzig
Kopf des Pferdes
Muskelpferd
Gliedmaßen-Abgüsse
Kniegelenk
Herz-Arterien-Präparat

Axel Berndt, Hufbeschlagsmeister a. D.:
Anatomie des Hufes am Skelett
Die Geschichte des Hufeisens
Richten des Hufeisens
Hufkrankheiten Prof. Walter Brehm, Direktor der Pferdeklinik u. a.

Passend zu diesem Programmpunkt:

Video / 60 min
Meine Nacht

Von der Schönheit und den Leiden der Pferde – Filmdokumentation

Rundgang
Kustodie und Kunstsammlung der Universität Leipzig
Die Beziehung Mensch-Pferd und die Geschichte der sächsischen Veterinärmedizin behandelte eine Doppelausstellung, die den Corona-Schließungen zum Opfer fiel. Die Filmdokumentation bietet nun einen digitalen Rundgang: Wertvolle historische Universitätsbestände, pferdemedizinische Bücher und Objekte aus den Sammlungen der Veterinärmedizin werden von Experten erläutert. Vorgestellt werden Pferdemodelle, Präparate, Instrumente, handgezeichnete Lehrtafeln sowie Druckgraphik. Prof. Walter Brehm, Direktor der Klinik für Pferde, u. a.